Herzultraschall Berlin, Gefäßultraschall Berlin, Bauchultraschall Berlin, Uro-Sonographie, Prostatasonographie, Männer-Check-up Berlin, Gesundheits-Check Männer Berlin, Ultraschall Berlin, Prävention Männer

Informationen und Termine kostenlos unter der Rufnummer: 0800 - 0020600

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

-----------------------------------------------------------

Wo finden Sie unser Männergesundheitszentrum in Berlin?

Männergesundheitszentrum Berlin an der Meoclinic
Friedrichstraße 71
10117 Berlin-Mitte


-----------------------------------------------------------

Spezielle Informationen:

Check-up zur Früherkennung von Prostatakrebs - hier klicken

Erektionsstörungen: ein wichtiges Warnsignal für schwere Erkrankungen - hier klicken

Der Männer-Check-up als Gesundheits-Check zur Erkennung der wichtigsten männertypischen Erkrankungen - hier klicken

Herz-Kreislauf-Erkrankungen bleiben ohne Check-up oft unbemerkt - hier klicken

Bluthochdruck betrifft viele Männer auch in Berlin – Schlaganfall und Herzinfarkt sind oft die Folge - hier klicken


Diabetes mellitus (Blutzuckererkrankung) betrifft heutzutage deutschlandweit über sechs Millionen Menschen - mit zunehmender Tendenz. - hier klicken

Männerarzt Berlin: Halbtägiger Check-up für den Mann im Männergesundheitszentrum

In unserem Männergesundheitszentrum Berlin arbeiten Internisten und Urologen als Männerärzte zusammen. Wir kümmern ... - hier klicken

Aktuelle Presse-Information zum Ultraschall beim Gesundheits-Check-Up... - hier klicken

-----------------------------------------------------------

Das MGZ Berlin in der Presse:

ZDF-heute.de - hier klicken
Berliner Zeitung - hier klicken
Frankfurter Rundschau - hier klicken
DER TAGESSPIEGEL - hier klicken
netdoktor.de - hier klicken
Süddeutsche Zeitung - hier klicken
rbb aktuell Interview mit Prof. Dr. L. Weißbach zum Männergesundheitskongress am 29.01.2013 - hier klicken
Berliner Morgenpost - hier klicken



Männer-Check-up im Männergesundheitszentrum Berlin

Prävention und Gesundheit der Männer stärken

Der Männer-Check-up als Gesundheits-Check zur Erkennung der wichtigsten männertypischen Erkrankungen liegt uns im Männergesundheitszentrum in Berlin besonders am Herzen. Da schulische Erziehung, Risikoverhalten, Stress, mangelnde Bewegung, ungünstige Ernährung und andere Faktoren dazu führen, dass Männer häufig an Herz-Kreislauferkrankungen, psychischen Störungen sowie Prostatakrebs und anderen urologischen Krankheiten wie z.B. Impotenz leiden, liegt der Schwerpunkt unseres Gesundheits-Checks im Männergesundheitszentrum Berlin auf den Gebieten Innere Medizin und Urologie.

In unserem halbtägigen interdisziplinären Männer-Check-up prüfen wir, ob bei Ihnen unerkannte Krankheiten vorliegen. Anschließend erläutern wir Ihnen die medizinischen Ergebnisse mit zwei Fachärzten und geben Ihnen auch eine fundierte Therapieempfehlung mit an die Hand. Ihr Partner/-in kann an dem Beratungsgespräch gerne teilnehmen.

Arzt- Urologische Untersuchung im Männergesundheitszentrum Berlin
Männerarzt Berlin / Halbtägiger Männer-Check-up im Männergesundheitszentrum Berlin

Was beinhaltet der halbtägige Gesundheits-Check für Männer?

Die Primärprävention als Beratung zur Vorbeugung von Erkrankungen wie z.B. Bluthochdruck oder Fettleibigkeit gehört ebenso zu unserem Leistungsangebot wie die anerkannten Maßnahmen der Sekundärprävention. Bei unseren Gesundheits-Check-Untersuchungen geht es darum, gefährliche Krankheiten bereits im Frühstadium u.a. durch Ultraschalluntersuchungen (Herzultraschall, Gefäßultraschall, Bauchultraschall, Nierensonographie, Prostatasonographie und Ultraschalluntersuchung der Hoden), Labormessungen, körperliche Untersuchungen und durch Belastungstests zu erkennen.

 

Welche Ultraschalluntersuchungen enthält der Männer-Check-up?

Wir verwenden im Männergesundheitszentrum die für die jeweilige Erkrankung medizinisch angemessene Untersuchungsmethode nach den jeweiligen medizinischen Leitlinien. Dabei verzichten wir auf Röntgenstrahlen. Wegen möglicher Strahlenbelastung werden diese nur ausnahmsweise eingesetzt. Dazu gehören auch das Anamnese-Gespräch und Labormessungen sowie EKG. Während wir zur Untersuchung des Herzens und der Gefäße Herzultraschall bzw. Gefäßultraschall einsetzen, kommt zur Erkennung von kranken Organen im Bauchraum der Bauchultraschall zum Tragen. Bei Verdacht auf Prostatakrebs kann es notwendig sein, nach dem PSA-Test und der rektalen Tastuntersuchung die Prostata durch eine Ultraschalluntersuchung abzuklären. Zusätzliche Methoden, z.B. die sonographisch gesteuerte Biopsie bzw. der PCA3-Test können gemäß der S3-Leitlinie eingesetzt werden, wenn das notwendig wird.

Der Gesundheits-Check für Männer im Männergesundheitszentrum Berlin

 

ZUM LEISTUNGSUMFANG GEHÖREN:

 
Körperliche Untersuchung  
Laboruntersuchung  
Farb-Herzultraschall, Gefäßultraschall der Halsschlagader, der Schilddrüse, Bauchultraschall mit Leber, Gallenblase, Bauchschlagader, Bauchspeicheldrüse  
EKG und Belastungs-EKG  
Lungenfunktionsprüfung  
Ultraschall von Niere, Blase, Prostata, Hoden und Penis  
Bewertung der Miktion und Potenz  
Zweitmeinung  
Bewertung von Miktion und Potenz  
     
     


... und

Interdisziplinäres Befundgespräch mit zwei Fachärzten und Therapieempfehlung (Teilnahme des Partners / der Partnerin möglich)

Diese Fragen könnten Sie auch interessieren:

Was ist ein Farb-Doppler?
Farb-Doppler macht die Blutströmung sichtbar, so dass die Blutrichtung festgestellt und kleine Gefäße nachgewiesen werden können. Er dient der Bestimmung von Blutflüssen.
Mit der Farbdoppler- Echocardiographie werden u. a. die Blutströmungen im Herzen und somit die Klappenfunktionen untersucht.

Welche Krankheitsbilder erkennt der Gefäßultraschall?
Der Gefäßultraschall ist wichtig, um die Durchblutung und den Zustand der Blutgefäße zu prüfen. Wandablagerungen mit Gefäßeinengung (Stenose) lassen sich gut nachweisen. Falls bereits Arteriosklerose (Verengung der Blutgefäße) vorliegt, empfehlen wir Ihnen eine entsprechende Therapie.

Welche Prävention empfehlen Sie Männern?
Richtige Bewegung, Ernährung, Entspannung sowie Informationen und ggfs. das Wahrnehmen der Vorsorgeuntersuchungen sind einige Säulen der Prävention. Wir beraten Sie gerne in unserem Beratungsgespräch.

Impressum